Lieben Sie Chopin? 
 Mallorca-Krimi von Barbara Ludwig 

Veranstaltungen mit Freunden und  anderen Künstlern

Ich bedanke mich allen  Freunden und auch allen Künstlern, mit denen ich zusammen bei einer Veranstaltung auftreten durfte. Viel Arbeit, aber auch viel Spaß. Danke. Danke.

Gern erinnere ich mich an die Veranstaltungen mit der Gruppe Pegasus in der Seidlvilla. Bei der Gelegenheit sind viele Kurzgeschichten entstanden. www.pegasus-schreiben.de. Ein Highlight: die Lesungen mit Dichtung und Belichtung. Interessant auch die Veranstaltungen mit der Autorengruppe Seitenspinner. www.autorengruppe-seitenspinner.de und mit den Autoren des Olympiadorfes. ich erinnere auch viele bemerkenswerte Lesungen mit dem Syndikat, der Vereinigung der Krimiautoren.www.das-syndikat.com   

Ich bedanke ich mich bei Peter Davidon für die Musik, mit der er mich verwöhnte und für die Idee zu meinem neuen Buch "Töten für Chopin". Dann   Andreas Geiss ,  bekannt   als Stadlbauer bei Dahoam is Dahoam, für seine Super - Performance als Commissario di Flavio bei meinen Lesungen und seine Freundschaft. Vladi - www.tango-marienbad für seine Anregungen zum Tango. Dank ihm ist meine neue Hauptfigur Anna Solero in Lieben Sie Chopin? eine begeisterte Tangotänzerin! 

Und mein besonderer Dank geht an Bettina Höner von der Deutschen Buchhandlung in Paguera. In guter Erinnerung: die Lesewanderungen zur Mönchsbucht.

Mein Dank gilt auch Vladi Prokop für sein Tango-Event in Marienbad, deren Gast ich sein durfte. Und seinen Tangueras und Tangueros, die mir viele Tipps für meinen neuen Mallorca- Krimi: Lieben Sie Tango? gaben.

Gern erinnere ich mich an das Treffen mit der Autorin Elke Becker auf Mallorca im Frühjahr.

Und ich danke Lutz Kreutzer, dass er mich eingeladen hat, für seine Schaurigen Geschichten auf Mallorca einen Beitrag zu liefern.

 Das Buch erscheint noch Ende 2022!



E-Mail
Anruf
Infos