Barbara Ludwig

 

 

 

 

Willkommen auf meiner Website

Grün wie der Wald, grün wie die Bäume im Kurpark, grün wie die Wiese vor meiner Terrasse.

Ab sofort finden mich meine Leser im Spessart in Bad Orb.

Für alle, die es nicht wissen:

Das wunderschöne Orbtal liegt zwischen Fulda und Frankfurt.

Im Frühjahr habe ich mir Anregungen für den neuen Mallorca-Krimi geholt. Ich verrate schon so viel:

Es geht um Chopin, um Musik, um eine Wette. Die Liebe spielt eine Rolle und natürlich kommen einige der Mitspieler zu Tode. Fast erwischt es sogar meine neue Kommissarin Anna Solero. Dabei hat sie mit ihrer Stiefschwester Sylvie und ihrer kulturbesessen Mutter schon genug zu schaffen.

In den Nebenrollen, aber nicht unwichtig, die Männer mit dem Geld: Der Sammler Struwe und der Europaabgeordnete Agastin. Der Letztere stammt aus Bad Orb. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen? Völlig ausgeschlossen.

Falls Sie den letzten Tatort - Vamos a la playa noch nicht gelesen haben. Nur zu. Er gewinnt immer mehr an Aktualität. Schauen Sie einfach mal unter: www.tatortmallorca.jimdo.com

 

  

 

  

Dieser Thriller enthält alles, was ein Mallorca-Krimi haben muss:

Eine charmante, aber etwas chaotische Heldin, die von einem Schlamassel in den nächsten gerät.

Eine rasante und explosive Liebesgeschichte - zwischen der Verlagsassistentin Charlie und dem Deutschtürken Hans Klein aus Berlin.

Einen Commissario, der bei Eurocop als Ausbilder arbeitet, mit einer Ehefrau, die zur High-Society gehört und unter Verdacht gerät.

Einen Agenten, der in Mali bei einem Schleuserring verdeckt ermittelt und eine heiße Spur findet, die nach Mallorca führt.

Spannung, Humor und Liebe garantiert.

Handlungsorte: Paguera, Soller, Port Adriano,

Kidal, Berlin, München.

 

Für die, die meinen ersten Tatort Mallorca - Die Tote in der Mönchsbucht bisher nicht gelesen haben: Die neue überarbeitete Fassung ist ab sofort als E-Book im ABW-Verlag erschienen. Die Printausgabe beim Schardt Verlag Oldenburg.

 

In der Mönchsbucht wird eine Tote gefunden, malerisch aufgebahrt und doch grausam zugerichtet. Ein "Hexenkraut" ist im Spiel. Inwieweit sind die Schamanen involviert, die sich zu einem Kongress in Paguera treffen?  Was verbergen der charismatische Hetyei und seine weißen Frauen, allen voran die kühle Gwen und die geheimnisvolle Rebekka?  Ehe Ulla und ihre Freundin Julia hinter die Kulissen blicken und die Zusammenhänge erahnen, gerät Ulla nicht nur zwischen die Fronten, sondern auch ihr Leben ist in Gefahr.

Tauchen Sie ein in die Welt der Esoterik und wappnen Sie sich für eine

 ungewöhnliche Liebesbeziehung.

 

Die Musik, die Sie hören, stammt von dem Pianisten und Komponisten

Peter Davidon.

Wenn Sie mehr dazu wissen wollen, schauen Sie unter Partner bei Lesungen.