Barbara Ludwig  
 Leseempfehlungen für Juni und Juli: Tatort Kalabrien - Ein mörderischer Urlaub und Die Falle schnappt zu 

Meine Leseempfehlungen für Juni und Juli

  

Für diesen beiden Monate etwas für das Urlaubsfeeling:

Buchempfehlungen für Juni und Juli 

Tatort Kalabrien – Ein mörderischer Urlaub -

Zwei Freundinnen reisen nach Kalabrien in das malerische Tropea, um einen Sprachkurs zu besuchen. Ulla weiß nicht, dass der Ort für sie mehr bereithält, als italienische Vokabeln. Eine komische Alte starrt sie an, als sei sie ein Geist und die falsche Hilfsbereitschaft eines im Ort bekannten Mäzen bringt sie in ernste Lebensgefahr. Auch ihre Freundin Julia wird involviert und bis es beiden gelingt, das Geheimnis zu lüften, warten viele Abenteuer auf sie.

Das Buch ist das erste der Reihe um Ulla und Commissario di Flavio.

Wer Lust hat auf eine Krimigeschichte, die Romantik, Liebe und Urlaubsflair vereint, wird Spaß daran haben.

 



Meine zweite Leseempfehlung: 

Renate Lehnort – Die Falle schnappt zu

Doktor Lars Krüger wird verdächtigt, seine Ehefrau umgebracht zu haben. Der ermittelnde Kommissar glaubt nicht an die Unschuld des Angeklagten. Ist nicht die vorherige Ehefrau unter ebenso dubiosen Umständen gestorben? Doch der charmante, charismatische Krüger, der überdies blendend aussieht, wird freigesprochen. Und dann verliebt sich eine Jugendfreundin des Kommissars in Krüger und das Schicksal nimmt seinen Lauf…

Renate Lehnort, eine Vielschreiberin, wenn ich ihr Profil auf Facebook ansehe, führt uns tief in die Psyche der Figuren. Hautnah erlebt der Leser, wie diese intelligente Frau, Sabine, dem Verführer verfällt, wie sie abhängig wird und wie perfide das Ganze gespielt wird. Spannende Sommer- und Urlaubslektüre.

  



 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos